Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.

AGB

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Messermeister.de, Inhaber Norbert Zich Messermeister.de und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Messermeister.de nicht an, es sei denn, Messermeister.de hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

 

§ 2 Vertragschluss

 

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an Messermeister.de zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Soweit Sie eine Bestellung bei Messermeister.de aufgeben, schicken wir Ihnen per E-Mail eine Bestellbestätigung, in der der Eingang und die Einzelheiten Ihrer Bestellung bestätigt werden. Die Bestellbestätigung selbst stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar. Sie soll Sie darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und bearbeitet wird. Der Kaufvertrag kommt dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und Ihnen dies in einer zweiten E-Mail anzeigen. Produkte, die in dieser Versandbestätigung nicht aufgeführt sind, sind nicht Bestandteil des Kaufvertrages. Der Vertrag kommt mit Messermeister.de zustande.

 

Messermeister.de bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch unsere Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen bestellt und gekauft werden.

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an volljährige Personen. Wenn der Kunde unter 18 Jahren alt ist, darf er keine Artikel über uns bestellen. Die Auslieferung und Aushändigung der Ware erfolgt ausschließlich an volljährige Personen.

§ 3 Lieferung

 

Sofern nichts anderes vereinbart worden ist, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von Messermeister.de an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Der Versand erfolgt mit der Deutschen Post. Die Versandkosten errechnen sich nach den offiziellen Gebühren von der Deutschen Post und sind von Gewicht und Land in der angegebenen Bestelladresse abhängig. Ein Standardpaket bis 5 kg kostet innerhalb Deutschlands  € 4,95, bei Nachnahme € 11,90 und ins (europäische) Ausland ab € 17,00.

 

Messermeister.de ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies dem Besteller zumutbar ist. Angaben über die Lieferfrist sind, soweit nicht anders ausdrücklich vereinbart, unverbindlich. Soweit Messermeister.de ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von Messermeister.de seine vertraglichen Pflichten gegenüber Messermeister.de nicht erfüllt, ist Messermeister.de dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In einem solchen Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Ein etwa bereits bezahlter Kaufpreis wird von Messermeister.de unverzüglich erstattet. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

 

§ 4 Fälligkeit und Zahlung

 

Der Besteller kann ab einem Mindestbestellwert von € 5,00 den Kaufpreis per Vorüberweisung an das Konto von Messermeister.de bezahlen. Ab einem Warenwert von € 30,00 kann die Lieferung wahlweise auch per Nachnahme erfolgen.

 

Zahlung per Rechnung ist, Bonität vorausgesetzt, ab einem Warenwert von 5,00 möglich.

Die Bezahlung erfolgt sofort nach Erhalt der Ware ohne Abzug.

In Einzelfällen ist eine Anzahlung Voraussetzung für die Lieferung.

Bei Erstbestellungen behalten wir uns vor, nur per Nachnahme oder Vorauskasse zu liefern.

Wir benötigen hier Ihre Telefonnummer um eventuelle Rückfragen zur Rechnung persönlich besprechen zu können.

 

 

§ 5 Aufrechnung

 

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Messermeister.de anerkannt sind. Der Besteller kann ein Zurückbehaltungsrecht nur insoweit ausüben, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Messermeister.de.

 

§ 7 Mängelhaftung

 

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften der §§ 434 ff. BGB. Eine Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ohne vorherige Zustimmung von Messermeister.de ist ausgeschlossen.

 

Messermeister.de haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden am Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Messermeister.de, seinem gesetzlichen Vertreter oder seinen Erfüllungs­gehilfen beruhen, sowie für Schäden, die der Haftung nach dem Produkthaftungs­gesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Ver­trags­verletzungen sowie Arglist von Messermeister.de, seinem gesetzlichen Vertreter oder seinen Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit Messermeister.de bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben hat, haftet Messermeister.de auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haftet Messermeister.de allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist.

 

Messermeister.de haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder einer Kardinalpflicht betrifft. Das gleiche gilt, wenn dem Käufer Ansprüche auf Schadensersatz statt der Leistung zustehen. Messermeister.de haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.

 

Eine weitergehende Haftung von Messermeister.de ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen; dies gilt insbesondere auch für deliktische Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung. Soweit die Haftung von Messermeister.de ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

§ 8 Datenschutz

 

Zur Bearbeitung Ihres Auftrages speichern wir Ihre Adresse und die auftragsbezogenen Daten. Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt und die gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes beachtet.

 

§ 9 Anwendbares Recht, Vertragssprache

 

Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

Bei der Bestellung von gekennzeichneten Artikeln (z.B. Dolche, Kampfmesser, Wurfmesser) benötigen wir einen Altersnachweis. Bitte schicken Sie an Messermeister.de per E-Mail Norbert-Zich@gmx.de oder per Brief an unsere Firmenadresse (siehe Impressum) eine Kopie Ihres gültigen Personalausweises. Eine Abgabe an Personen unter 18 Jahren ist nicht möglich.

 

 

 

 

 

 

§ 10 Jugendschutz

Beim Verkauf von Ware, die den Regelungen des Jugendschutzgesetzes unterfällt, gehen wir nur Vertragsbeziehungen mit Kunden ein, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben.
Auf bestehende Altersbeschränkungen wird in der jeweiligen Artikelbeschreibung hingewiesen.

Sie versichern mit Absenden Ihrer Bestellung, das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht zu haben und dass Ihre Angaben bezüglich Ihres Namens und Ihrer Adresse richtig sind. Sie sind verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie selbst oder solche von Ihnen zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Personen, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, die Ware in Empfang nehmen.

Soweit wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet sind, eine Alterskontrolle vorzunehmen, weisen wir den mit der Lieferung beauftragten Logistikdienstleister an, die Lieferung nur an Personen zu übergeben, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, und sich im Zweifelsfall den Personalausweis der die Ware in Empfang nehmenden Person zur Alterskontrolle vorzeigen zu lassen.

Soweit wir über das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter hinausgehend in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausweisen, dass Sie für den Kauf der Ware das 18. Lebensjahr vollendet haben müssen, gelten vorstehende Absätze 1-3 mit der Maßgabe, dass anstelle des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalters Volljährigkeit vorliegen muss.

 

 

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. als Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden und eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Ein Widerrufsrecht besteht weiterhin nicht bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind und bei der Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

Der Widerruf ist zu richten an:

 

Messermeister.de

Inhaber Norbert Zich

Putlitzstraße 8

19322 Wittenberge

 

Telefon: 03877 562757

E-Mail: Norbert-Zich@gmx.de

USt-IdNr.:   DE 232 160 115 

 

Widerrufsfolgen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgewähren, müssten Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung ­- wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

laut EU-Verordnung Nr. 524/2013

 
 
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.